Geschichte

1909

Franz Wöber gründete den Familienbetrieb
im Jahre 1909 mit zirka 1ha Weingartenfläche.
Er wirtschaftete gemeinsam mit seiner Frau im Weingarten und Keller.
1909

1948

1948 übergab er den Weinbau seinem Sohn Roman Wöber, der diesen auf 3ha vergrößerte. Auch er wurde von seiner Frau täglich unterstützt.
Die erste und zweite Generation der Familie spezialisierte sich vor allem auf den Verkauf von Fassweinen.
1948

1977

Als Roman Wöber jun. 1977 den Betrieb seiner Eltern übernahm, führte er die Tradition des Weinguts gemeinsam mit seiner Frau Berta weiter. Schon früh schlug er den Weg des Flaschenverkaufs ein und konnte in der Gastronomie Fuß fassen. Über die vielen Jahre vergrößerte er den Betrieb auf rund 28ha Weingartenfläche. Mit rund 80% der Anbauflächen ist der Grüne Veltliner die Hauptweinsorte und der Favorit der Wöber-Generation.

1977

2010

Im Jahr 2010 übernahm Martin Wöber das Weingut seiner Eltern. Durch regelmäßige Zukäufe erweitert auch er den Familienbetrieb rund ums Retzer Land.

2010

2012

Der Winzer schuf 2012 mithilfe eines Architekten einen neuen Weinkeller, der mit modernem Flair an die Tradition anknüpft. Die Kellerarchitektur bietet perfekte Weinlagerung und Arbeitserleichterungen für das ganze Wöber-Team.

2012

2022

Die Weinbaufamilie keltert Weine auf hohem Niveau, dank der unschlagbaren Kombination von fortschrittlichem Denken und Gespür für überliefertes Wissen.

2022

Geschichte

Warenkorb
Scroll to Top